Veranstalter

Dertour: Zusätzliche Gruppenreisen für Reisebüros

Ein Besuch in Tropea gehört zum Ausflugspaket der Kalabrien-Reise

Ein Besuch in Tropea gehört zum Ausflugspaket der Kalabrien-Reise. Foto: Aliaksandr Antanovich/istockphoto

Dertour baut das Angebot für Gruppen aus und legt für den Herbst 2023 und das Frühjahr 2024 exklusive Sonderflüge ab verschiedenen deutschen Flughäfen auf. So fliegt der Veranstalter im September und Oktober dieses Jahres ab Bremen, Hannover, Lübeck und Nürnberg mit Sundair zum Flughafen Lamezia Terme in Kalabrien. 

Passend dazu hat Dertour eine Standortreise aufgelegt, bei der die Gruppenreisenden zwischen fünf Hotels und einem zubuchbaren Ausflugs- und Wanderpaket wählen können. Das Ausflugspaket beinhaltet unter anderem den Besuch der Orte Tropea, Pizzo Calabro, Scilla und Reggio Calabria sowie ein Minikreuzfahrt zu den Aölischen Inseln. Wer das Wanderpaket bucht, kann die Landschaft Kalabriens auf vier geführten Touren kennenlernen.

Für den April und den Mai 2024 hat Dertour zusätzliche Gruppenreisen nach Montenegro aufgelegt. Mit Air Montenegro geht es von Bremen, Lübeck, Hannover, Frankfurt, Dresden und Karlsruhe/Baden-Baden nach Tivat. In Montenegro stehen zwei Standortreisen, eine Wandereise durch die Nationalparks und Canyons sowie eine Rundreise in Kombination mit Albanien zur Wahl.

Reisebüros profitierten von langfristigen Kontingent-Optionen, bis zu 16 Prozent Provision, inkludierten Freiplätzen zur Begleitung der Reise und kundenspezifischen Foldern, wirbt der Veranstalter. Marketing-Maßnahmen der Vertriebspartner werden darüber hinaus mit Werbekostenzuschüssen unterstützt.