Veranstalter

Chamäleon: Neue Genießer- und USA-Reisen

Chamäleon hat für 2024 das eigene Programm weiter ausgebaut. Neue Erlebnis-Reisen führen unter anderem nach Albanien, auf die Azoren und nach Mosambik. Im Segment der Genießer-Reisen gibt es eine neue zwölftägige Oman-Reise, die unter anderem nach Jabal al Akhdar, in die Wahiba-Wüste und nach Nizwa führt.

Im nächsten Jahr sind auch erstmals USA-Reisen im Angebot des Berliner Erlebnisreiseveranstalters: Zum Start werden zwei Adventure Trips angeboten: „South West“ führt in 14 Tagen unter anderem nach Las Vegas und zum Grand Canyon. Zudem gehören Wanderungen in mehreren Nationalparks zum Programm.

Die zweite Reise trägt den Titel „Yellowstone“. Dort erleben Teilnehmer die Quellen und Geysire des berühmten Nationalparks, aber auch Aspen und die Route 66. Die Abenteuerreisen sind bereits buchbar, die ersten Trips starten im Mai. Die Kategorie Adventure-Trips von Chamäleon richtet sich primär an die Generation Y.