Veranstalter

Schauinsland schult Reisebüro-Azubis

Veranstalter Schauinsland-Reisen führt die Schulungsreihe „Azubis in besten Händen“ auch im kommenden Jahr fort. Grund sei die „riesige“ Resonanz in den vergangenen Jahren, teilen die Duisburger mit. Etwa 1.300 Nachwuchs-Touristiker aus Reisebüros hätten bereits an der Reihe teilgenommen.

Angeboten wird neben Online-Schulungen und Web-Seminaren auch ein optionaler Workshop-Tag in der Schauinsland-Reisen-Firmenzentrale. Azubis erhalten neben Zielgebietsbasics, Hotelinfos auch Besonderheiten und Insider-Tipps. 

Start im Januar

Los geht es im Januar. Ab dem 8. Januar 2024 wird wöchentlich ein neuer Schulungsteil zur Verfügung gestellt, der bis zum Ende der Schulungsreihe online bleibt. Wie Schauinsland mitteilt, werden die Web-Seminare aufgezeichnet und können zu einem späteren Zeitpunkt abgerufen werden. 

Am Ende der Schulungsreihe können die Teilnehmer ein Quiz absolvieren. Wer erfolgreich ist, hat die Chance auf eine Wildcard für eine Inforeise im zweiten Halbjahr 2024 oder im ersten Halbjahr 2025. 

Mit dem Angebot will der Veranstalter den touristischen Nachwuchs fit machen. „Die Azubis von heute sind die Fachkräfte von morgen“, sagt Vertriebschef Detlef Schroer. „Wir möchten den Reisebüros volle Unterstützung bieten, um die Verkäuferinnen und Verkäufer von morgen von der besten Branche der Welt zu überzeugen.“ 

Anmeldungen sind bis 1. Januar 2024 möglich

Die Teilnahme an der Schulung sowie am Workshop-Tag ist kostenfrei. Die Kosten für die Anreise nach Duisburg oder notwendige Übernachtungen sind selbst zu tragen. Auch Quereinsteiger und Duale Studenten können an der Schulung teilnehmen. 

Anmeldungen sind ab sofort bis zum 1. Januar 2024 möglich. Diese müssen über die Büroleitung, den Reisebüro-Inhaber oder den Ausbildungsbeauftragten erfolgen.

Nähere Infos zum Workshop-Tag und die Anmeldemöglichkeit folgen laut Schauinsland-Reisen im Januar.