Veranstalter

Vtours nimmt Abschied von IT-Chef Fischerkeller

Vtours-IT-Chef Michael Fischerkeller. Foto: Vtours

Vtours-IT-Chef Michael Fischerkeller. Foto: Vtours

Reiseveranstalter Vtours zeigt sich „zutiefst traurig und bestürzt“ über den Tod von Michael Fischerkeller, der am 14. Mai im Alter von 57 Jahren plötzlich verstorben ist. Fischerkeller trug als CIO die Gesamtverantwortung für alle IT-Themen bei dem Aschaffenburger Anbieter. 

Seine touristische Karriere startete der IT-Experte bei FTI, anschließend war er als selbstständiger Projektmanager unter anderem für Partners Software, STA Travel und Traveltainment tätig. Bei letztgenanntem Unternehmen war er für die Weiterentwicklung des Flugbereichs und des hauseigenen Reservierungssystems verantwortlich.

Im Jahr 2007 stieß Fischerkeller zum Team von Vtours, wo er als Director IT eine Schlüsselrolle im Führungsteam übernahm. 2015 wechselte er als CIO zu L’Tur, bevor er 2016 in gleicher Position zu Vtours zurückkehrte.

Vtours-Geschäftsführerin Sabine Jordan-Glaab und Torge Petersen, Chief Operating Officer (COO) Volume Tour Operating der Hotelplan Group, zu der Vtours gehört, schreiben: „Michael war mehr als nur ein langjähriger Kollege – er war ein treuer Freund, ein engagierter Mitstreiter und eine authentische Persönlichkeit, die wir enorm geschätzt haben. Durch seine Fürsorge und seinen unermüdlichen Einsatz für das Team und das Unternehmen hinterlässt er einen unvergesslichen Eindruck in unseren Herzen. Wir werden Michael vermissen.“