Veranstalter

Handgepäck: So informieren die Veranstalter

Die vielen Kundenfragen zum Thema Handgepäck sorgen in den Reisebüros für jede Menge Mehrarbeit

Die vielen Kundenfragen zum Thema Handgepäck sorgen in den Reisebüros für jede Menge Mehrarbeit. Foto: jchizhe / iStock

Die Handgepäckregelungen der Fluggesellschaften sind unübersichtlich. Hinzu kommt, dass es häufig Änderungen und Unklarheiten bezüglich der Tarifklassen gibt. Dies sorgt für viele Kundennachfragen und entsprechende Mehrarbeit am Counter. Der Reisebüro-Verband VUSR fordert daher, dass die Reiseveranstalter für Informationen zum Handgepäck in die Pflicht genommen werden und technische Tools schaffen, mit denen der Counter aktuell und effizient informiert wird.

Den Bericht zum Thema finden Sie in der aktuellen Ausgabe von touristik aktuell (ta 9/24). Wir haben die Forderung des VUSR zum Anlass genommen, uns bei einigen Anbietern umzuhören, wie sie Reisebüros und Kunden aktuell zu den Handgepäcksregelungen informieren. Welche Lücken es dabei gibt, zeigt unter anderem der Hinweis von FTI: Die Münchner erwähnen, dass der Kunde beim Online-Check-in „noch einmal“ auf die konkreten Handgepäckbedingungen hingewiesen werde.

Alltours
Reisebüros sowie Kunden finden laut Alltours auf der Homepage des Veranstalters „ausführliche“ Informationen zum Thema Handgepäck, einschließlich der wichtigsten Gepäckbestimmungen und Beförderungsbedingungen der einzelnen Fluggesellschaften. Der Überblick umfasst 55 Airlines. Reisebüros, die über das I-Net von Alltours nach Informationen suchen, erhalten ebenfalls diese Hinweise. Welche Bestimmungen für das Handgepäck gelten, findet man auch auf der Homepage im FAQ-Bereich.

Bentour
Im Katalog von Bentour Reisen ist der so genannte Airline-Check. Er sammelt in einer Tabelle Informationen zu 16 Airlines, auch zum Thema Gepäck und Handgepäck. Zusätzlich hat jeder Kunde einen individualisierten Zugang zum Kundenportal. Dort gibt es eine Verlinkung zur gebuchten Airline, um etwaige Aktualisierungen abrufen zu können.

Dertour
Bei Charter-Airlines, die Dertour direkt einkauft, erhält der Reiseveranstalter zu Saisonbeginn die Gepäckinformation inklusive der Handgepäckbestimmungen. Diese stelle man in das Expedientenportal Come Closer ein. Wenn nur ein kleines Handgepäck inkludiert sei, informiere man die Gäste zusätzlich über die Reiseunterlagen.
Bei den Linien-Carriern informiere man ebenfalls über Come Closer und die Reiseunterlagen über die Gepäckbestimmungen. „Hier besteht tatsächlich die dargestellte Problematik mit dem Handgepäck, bei der wir auf die Websites der Airlines verweisen müssen“, sagt Tammo Gause, Director Transportation.

FTI
Reisebüros erhalten unter www.ftigroup-service.de einen Hinweis, wo sie die jeweiligen Informationen zum Handgepäck bekommen, ohne dass dafür ein Login notwendig ist. Auf der Startseite gibt es den Punkt „Sonderanmeldung Flug“, dahinter sind die Vorgaben pro Airline einsehbar. In den meisten Fällen verweise man auch auf die Website der Airline, da die Informationen dort „stets aktuell“ seien. Derzeit gebe es häufiger Änderungen bei den Regelungen zum Handgepäck.
Mit neuen „Features bei der Buchung“ will FTI zukünftig „mehr Transparenz“ schaffen und die Buchung von Gepäckstücken beim Veranstalter möglich machen, heißt es aus München.

Schauinsland-Reisen
Eine detaillierte Übersicht zu den Gepäckbestimmungen von 35 Airlines stellt Schauinsland-Reisen den Reisebüros über slr-info.de zur Verfügung. Diese Übersicht ist auch für Kunden auf der Webseite des Veranstalters einzusehen. Dort finden Reisebüros und Kunden alle Infos zu den Gepäckbestimmungen der Airlines – auch zum Handgepäck mit Größe und Gewicht.

TUI
Reisebüros steht über Iris plus eine Verlinkung auf Content plus zur Verfügung. Dort gibt es eine eigene Flugrubrik, in der Reiseverkäufer alle Informationen zu einer Fluggesellschaft aufrufen können, dies inklusive detaillierter Angaben zum Handgepäck.
Auf dem Reiseplan der Kunden weist TUI unter anderem darauf hin, dass die gültigen Gepäckbestimmungen sich auf der Webseite der gebuchten Airline finden. Zudem steht dort: „Bitte informieren Sie sich in Ihrem Reisebüro beziehungsweise auf Ihrem Service-Portal www.my.tui.com unter ‚Ihr Flug‘“.  
Zudem gibt es unter www.tui.com eine eigene Flugrubrik mit Infos zum Handgepäck. Ganz ausführlich werde dort das Handgepäck für TUI Fly behandelt. Außerdem findet sich dort eine Tabelle mit den Handgepäckregelungen der gängigsten Airlines von TUI.

Julia Treuherz