Veranstalter

Schauinsland mit neuen Winterkatalogen

Auf den neuen Katalogen sind erneut Mitarbeitende von Schauinsland-Reisen abgebildet

Auf den neuen Katalogen sind erneut Mitarbeitende von Schauinsland-Reisen abgebildet. Foto: Schauinsland-Reisen

„Young Stars“ lautet der Titel eines neuen Katalogs von Schauinsland-Reisen, der sich an junge Reisende im Alter von 18 bis 28 Jahren richtet. Das Besondere: Zusammengestellt wurde er von den Azubis des Veranstalters. Sie durften als Spezialisten Hotels aussuchen und kümmerten sich zudem auch um die optische Gestaltung, wie Touristikchef Andreas Rüttgers erläutert. Der neue Katalog kommt zusätzlich zu den drei Winterkatalogen demnächst in die Reisebüros.

Fortgeführt hat Schauinsland-Reisen zudem das Konzept für die Titelseiten der Kataloge „Kanaren/Madeira“, „Ägypten, Tunesien, Türkei“ und „Fernreisen“. Um sie persönlich zu gestalten, sind auf diesen Zitate von Mitarbeitern des Veranstalters zu finden. So sieht Empfangsmitarbeiter Ilia Vasilev, dessen Zitat den „Kanaren/Madeira“-Katalog ziert, beispielsweise eine Parallele zwischen Urlaub und seinem Arbeitsalltag: „Die strahlendsten Sonnentage sind meine Vorbilder für den ersten Eindruck unserer Kunden“, sagt er.

Zahlreiche Neuheiten auf den Kanaren und in Ägypten

Gespickt sind die Werke mit jeder Menge Neuheiten. So ist im Katalog erstmals das Fergus Cactus Garden in Jandia auf Fuerteventura aufgeführt, in dem sich der Veranstalter die Deluxe-Doppelzimmer mit seitlichem Meerblick exklusiv gesichert hat, ebenso wie die Bungalows Superier im Bungalows La Villa auf La Palma.

Da sich Madeira laut dem Veranstalter „zum absoluten Trendziel“ entwickelt hat, wurde auch dort das Programm erweitert. Beispielsweise um das im Oktober eröffnende Dreams Madeira Resort Spa & Marina in Canical.

Neuheiten sind auch im Ägypten-Katalog zu finden. So können im Pickalbatros Jungle Aqua Park Resort in Hurghada nun die neuen mediterranen Superior-Bungalows gebucht werden, die exklusiv für Schauinsland-Gäste gestaltet wurden. Darüber hinaus weitet der Veranstalter die Zusammenarbeit mit den Hotelgruppen Sunrise und Jaz weiter aus.

Viele Extras für Türkei-Gäste

Außerdem wurden die Flugkapazitäten ausgebaut: Neben dem Direktcharter von Düsseldorf nach Luxor bietet Sundair im kommenden Winter immer donnerstags Gabelflüge von Berlin nach Luxor und von Hurghada zurück nach Berlin sowie Transferflüge zwischen Luxor und Hurghada an. Dies biete Gästen, die eine Nilkreuzfahrt mit einem Hotelaufenthalt in Hurghada kombinieren möchten, den Vorteil, sich dadurch den ansonsten üblichen Bustransfer zu sparen.

Weitere Extras hält der Veranstalter im Winter Türkei-Gästen in 17 ausgewählten Hotels vor. Zum Beispiel gibt es im Side Royal Style einen Obstkorb und eine Strandtasche aufs Zimmer. Zusätzlich erhalten Urlauber die Comfort-Doppelzimmer mit zwei Schlafräumen zum Preis eines normalen Doppelzimmers. Infos zur Aktion sind ab Seite 156 zu finden.

Sri Lanka und Malediven individuell kombinierbar

Wen es auf die Fernstrecke zieht, kann ab dem Winter auf Sri Lanka und den Malediven sämtliche Hotels individuell miteinander kombinieren. Für die An- und Abreise sind laut dem Veranstalter Gabelflüge extern buchbar. So können Reisende ihren Urlaub auf Sri Lanka starten und von den Malediven aus zurück nach Deutschland fliegen. Zusätzlich sei auch der Zwischenflug von Sri Lanka auf die Malediven bereits inkludiert, sodass alles aus einer Hand gebucht werden kann.

Touristikchef Andreas Rüttgers verweist auf ein hohes Buchungsaufkommen in der Frühbucherphase. „Viele Gäste haben ihren Winterurlaub bereits vor Wochen – direkt nach Freischaltung unseres Portfolios – gebucht“, sagt er und rät zum frühen Buchen. „Bis Ende Juni winken hohe Abschläge und satte Rabatte für unsere Gäste“, so Rüttgers.

Ute Fiedler