Verkehr

Atlas Global stellt vorerst den Flugbetrieb ein

Die Maschinen der türkischen Fluglinie Atlas Global bleiben erstmal am Boden. Foto: Wikimedia

Die Maschinen der türkischen Fluglinie Atlas Global bleiben erstmal am Boden. Foto: Wikimedia

Die Flugzeuge der türkischen Airline Atlas Global heben seit dem gestrigen Dienstag nicht mehr ab. Die Flüge seien bis zum 21. Dezember ausgesetzt worden, heißt es auf der Website der Fluglinie. Grund sei eine „neue Phase der Restrukturierung“. In türkischen Medien ist von finanziellen Engpässen die Rede.

Atlas Global wurde im Jahr 2001 unter dem Namen Atlasjet vom Türkei-Veranstalter Öger Tours gegründet. Seit 2006 ist die Fluggesellschaft unabhängig und firmiert seit 2015 unter der heutigen Marke.

Die Airline flog bislang von Istanbul und Antalya aus Ziele innerhalb der Türkei und in Europa an. In Deutschland wurden Hamburg und Düsseldorf bedient. Zudem nutzten deutsche Reiseveranstalter Atlas Global als Charterflieger.

 
Anzeige

Kommentar schreiben