Frankreich

Pablo Picasso wird in Malaga geboren, verbringt jedoch fast sein gesamtes Leben als Erwachsener in Frankreich. Natürlich verschlägt es ihn zuerst nach Paris, das Mekka der jungen Künstler. Doch das... mehr
Menton an der Grenze zu Italien: Hier endet die Côte d’Azur.
1887, in der Pionierzeit des Riviera-Tourismus, schreibt ein gewisser Stephen Liégard eine Art Reiseführer. Das schwülstige Machwerk trägt einen genialen Titel: „La Côte d’Azur“. Damit hat die Küste... mehr
Nevers gilt als "französische Hauptstadt der Fayence".

„Folgen Sie einfach immer der blauen Linie im Straßenpflaster.“ Die junge Dame vom Tourismusamt im Palais Ducal deutet durch die transparente Fassadenwand ihres Büros hinaus auf den Bürgersteig....

mehr
Entlang den Voies Vertes offenbaren sich Radwanderern bretonische Bauwerke ...

Der Wind bläst, die Luft ist salzig, die Möwen kreischen ihr Lied. Unaufhörlich. Gischt donnert als Untermalung gegen die zackigen Felsen. Eine bretonische Sinfonie. Die raue Küste am Atlantik gehört...

mehr
Als Route der Katharer werden 19 Sehenswürdigkeiten vermarktet.
Sie waren, so kann man die Geschichte interpretieren, zu gut für diese Welt. Bis auf den letzten Mann wurden die Katharer im 13. Jahrhundert ausgemerzt, weil sie mit ihrer bescheidenen Lebensweise der... mehr