Veranstalter

Veranstalter Momento startet 2020

Zum Januar 2020 startet der Wolfenbütteler Veranstalter Der Schmidt eine neue Tochtermarke namens „Momento“. Geboten werden exklusive Vollcharterflüge von zehn kleineren deutschen Flughäfen. Abflughäfen sind Köln/Bonn und Nürnberg sowie die regionalen Airports Dortmund, Memmingen, Paderborn/Lippstadt, Friedrichshafen, Saarbrücken, Lübeck-Blankensee, Kassel-Calden und Braunschweig/Wolfsburg. 

Partner ist der Charter- und Ferienflieger Sundair. An den Flughäfen soll mit regionalen Partnern zusammengearbeitet werden, die sich um Vertrieb, Marketing und regionale Durchführung kümmern.

Ab 2020 fliegen zwei Airbus A320 für Momento in die Zielgebiete Rom, Sizilien, Sardinien, zu den Liparischen Inseln, Sorrent, Ischia und Apulien. Darüber hinaus habe man ein Kontingent von 47.000 Übernachtungen in insgesamt 44 Hotels unter Vertrag genommen, teilt Momento mit.  Angeboten werden im ersten Halbjahr 2020 rund 14.000 Flugplätze. 

Der Schmidt bietet bereits seit Jahren Vollcharterflüge ab Paderborn und Braunschweig an. Mit Erfolg würden Ziele bedient, die „normalerweise nicht angeboten werden, mit einem großen Hotelportfolio, persönlicher Betreuung und modular zubuchbaren Erlebnissen“, heißt es. Nun soll das Modell ausgeweitet werden, um das in den vergangenen Jahren immer dünner werdende Flugangebot wieder zu stärken.

Kommentar schreiben