Veranstalter

DER Touristik: Mehr Self-Services für Reisebüros

Vertriebspartner von DER Touristik können ab sofort bei einigen Reisearten Umbuchungen selbständig im GDS oder Travel Compass vornehmen – und zwar ohne die Berechnung einer zusätzlichen Gebühr.

Dies funktioniert etwa bei Pauschalreisen mit Charter-Flügen, bei denen auf einen anderen Carrier, einen anderen Abflughafen oder Reisezeitraum umgebucht werden kann.

Selbst Änderungen vornehmen können Reiseverkäufer zudem bei den Unterkunftsleistungen von Hotelbuchungen. Dies betrifft beispielsweise die Zimmerkategorie, die Verpflegung oder die Zimmerbelegung. Zudem kann der Reisezeitraum inklusive Verlängerung eigenständig über das System geändert werden. Das System berechnet dabei keine Umbuchungsgebühr, wenn die Umbuchung zu einem höheren Reisepreis führt.

Mehr über die neuen Self-Service-Angebote und eine Buchungsanleitung finden Reiseverkäufer im Portal Come Closer und in Travel Compass.

Eine weitere Neuheit: Die Chat-Funktion, die bislang nur für Mittelmeer- und Europa-Reisen zur Verfügung stand, ist nun auch auf Fernreisen für ausgewählte Ziele erweitert worden. Über den Chat können etwa Fragen zur Buchung und Änderungswünsche besprochen werden.